Auch hier alles neu, alles anders ...

Liebe Besucherinnen,


Dieser Shop hat sich aufgelöst und bleibt online, bis ich alle Daten übertragen habe.

Pfiffigstes neues Lädchen ist hier zu finden:

www.pfiffigste.de







Hier geht es weiter zum KUM-Häkel-Tutorial (Klick!)

Früüüüüüüüühling!

Montag, 28. Dezember 2009

KUM - Kantenumbruchmasche - Pfiffigstes Häkel-Tutorial

Für einige meiner neuen Anleitungen sind ein paar besondere Maschen nötig.
Da ich den Namen dieser Masche nicht kenne, sie auch schon sehr lange häkele, und selbst nicht mehr weiß, woher ich sie habe, zeige ich nun wie meine
selbstbenannte KUM geht:

Sollte mal jemand den Fachausdruck für diese Masche wissen, würde ich mich freuen, wenn er sie mir mitteilt.
Bis das passiert, nenne ich sie "KUM".

 1. Mit der Nadel von hinten nach vorn durch die erste FM stechen.

2. Von vorn nach hinten durch die 2. FM (die folgende FM) stechen.

3. Faden holen.

4. Faden durch die 2. FM ziehen.

5. Vordere Schlaufe durch hintere Schlaufe (1. FM) ziehen.

6. Faden holen.

7. Durch beide Schlaufen ziehen.

8. Angucken.

9. So sehen die KUM dann nacheinander aus.
Seht Ihr die Umbruchkante?

Kommentare:

  1. HI
    Hier kommt die vermutlich blödeste Frage: Wann verwende ich denn eine KUM-Masche?
    Ist sie einfach wie feste Masche, Stäbchen etc ein Masche mit bestimmten Muster?
    oder verwende ich sie nur am Rand?

    Danke
    Christina (die leicht Verlegene, wegen ihrer dummen Frage :-)

    AntwortenLöschen
  2. heißen die nicht krebsmaschen??
    lg tina aus Ö

    AntwortenLöschen
  3. Krebsmaschen!
    LG aus Österreich

    AntwortenLöschen
  4. Die KUM wird benötigt, um für meine Fliegenpilze einen Kantenumbruch zu häkeln.

    Sie kann aber auch bei anderen Objekten eingesetzt werden.

    AntwortenLöschen
  5. Hab gerade mal nach Krebsmaschen gesucht und meine, dass es keine sind. Sie werden ja rückwärts gehäkelt, das ist hier nicht der Fall.

    Lieben Dank aber für den Hinweis, eine Krebsmasche kannte ich vorher auch noch nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Das sind keine Krebsmaschen, die werden gehäkelt wie feste Maschen nur in die andere Richtung. Im Englischen heißen die Back post single crochet (BPsc)- soviel wie "von hinten nach vorne feste Maschen" genauen Namen kenn ich leider nicht. LG MS

    AntwortenLöschen
  7. Das sind keine Krebsmaschen, die werden gehäkelt wie feste Maschen nur von li nach re- Pfiffigste hat recht. Die Maschen kenn ich nur mit Englischen Namen "Back post single crochet" (BPsc)- soll heißen von hinten nach vorne feste Maschen, kann leider nicht weiterhelfen. LG aus dem Bayreuther Umland

    AntwortenLöschen
  8. Die BPsc sehe ich mir mal an ...

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh, da habe ich etwas gefunden.

    "Crochet a back post using double crochet stitches" Bei diesen Stäbchen wird es zumindest so gemacht wie bei mir im Kum-Tutorial mit festen Maschen.

    Das ist ja was ...

    Ganz lieben Dank für die Info.

    Dann brauche ich nur noch eine Übersetzung für "Back Post Single Crochet".

    Alles Liebe MS aus dem Umland,

    Pfiffigste

    AntwortenLöschen